Zum-alten-eisen.at ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie stattdessen zumalteneisen.weebly.com.

Arbeitslosigkeit - So kommt man da raus!

Gerade in der heutigen Krise rutscht man schnell und unverschuldet in die Arbeitslosigkeit. Was man machen kann und wie man aus dieser Situation so schnell wie möglich herauskommt, sind Themen dieser Webseite.

Heute schützt in vielen Fällen auch kein unbefristeter Arbeitsvertrag davor, seine Arbeit zu verlieren. So mancher steht dann ohne Arbeit da und denkt, dass er mit dem Makel arbeitslos keine Chance hat, wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Geht man mit dieser Einstellung an die nun notwendigen Bewerbungen und eventuellen Vorstellungsgespräche, hat man wenig Chancen, unter vielen Mitbewerbern der ausgewählte Kandidat zu sein.

Frühzeitig handeln!

Bereits wenn man weiß, dass man den Arbeitsplatz verliert, sollte man sich mit dem Arbeitsamt in Verbindung setzen. Ist man aktiv daran interessiert, eine neue Arbeit zu finden, und sieht diesen Wechsel als Chance für sich selbst, sollte die Suche nicht allzu lange dauern.

Ist man sich unsicher, wo und wie man sich bewerben will, kann man an einem Bewerbungscoaching teilnehmen. Hier werden zunächst die Möglichkeiten, die man mit seinem Wissen und seinen Fähigkeiten hat, ausgelotet. Die Trainer haben vielleicht Ideen für einen Berufsweg, auf die man selber nie gekommen wäre. Gemeinsam kann man eine Strategie erarbeiten, wie man am schnellsten aus der Untätigkeit wieder in einen Beruf kommt, der Spaß macht und einen weiterbringt.

Selbstbewusst auftreten

Viele Menschen, die arbeitslos sind, fühlen sich minderwertig. Aber Arbeitskräfte sind gesucht, und wenn man bisher einen guten Job gemacht hat, kann man seiner Selbst sehr bewusst und sicher sein. Dieses Selbstbewusstsein sollte man bei einem Vorstellungsgespräch auch zeigen.
Auf dieser Webseite werden weitere Tipps, Themen und Artikel zum Thema Arbeitslosigkeit und wie man wieder Arbeit findet angeboten.